Verlobungsringe – Goldschmuck mit besonderer Bedeutung

Traditionell gehören Verlobungsringe zum Heiratsantrag und werden nach der Eheschließung weiterhin getragen. Lediglich die Hand wechselt, an deren Ringfinger der Ring bei der Verlobung und nach der Heirat seinen Platz erhält. Verlobungsringe werden am Ringfinger der linken Hand getragen, Trauringe an der rechten Hand. In jüngerer Zeit sind die Traditionen nicht mehr so streng. Viele Paare entscheiden sich für Antragsringe zur Verlobung und wählen zur Eheschließung nochmals Trauringe aus. Die Tradition, dass Eheringe an der rechten Hand getragen werden, weicht ebenfalls häufig einer modernen Interpretation. Klassische Verlobungsringe sind Goldringe aus Gold mit einem Feingehalt von 8 bis 18 Karat, also 333er bis 750er Gold. Gold ist als Edelmetall von unendlichem Bestand. Daher haben Goldringe auch eine besondere Symbolik für das Eheversprechen und die Eheschließung. Die Dauerhaftigkeit des Diamanten ist daher ein weiteres wichtiges Symbol für die Dauerhaftigkeit einer Ehe. Antragsringe sind traditionell mit einem Diamanten geschmückt, meist einem Solitär.

Moderne Antragsringe sind kunstvoll gearbeitet und oft mit mehreren Brillanten besetzt. Teilweise sind Verlobungsringe auch rundum mit kleinen Brillanten bestückt. Antragsringe tragen in der Regel nur Damen, da der Partner ihnen diesen Ring zur Verlobung schenkt. Seit einigen Jahren sind Trauringe weit verbreitet, bei denen bei ansonsten identischem Design der Damenring mit einem oder mehreren Diamanten besetzt ist. Neben dem Besatz mit Diamanten kann das Design der Verlobungsringe durch viele Design-Elemente gestaltet sein. Beliebt ist die Kombination von Goldlegierungen in verschiedenen Goldfarben. Neben Gelb- und Weißgold sind Rosé- und Graugold sehr beliebt bei der Herstellung moderner und eleganter Verlobungsringe.

Ihre Liebe ist einzigartig

Für Ihre Traumfrau ist für die Frage aller Fragen das Beste gerade gut genug. Unsere immense Auswahl an Verlobungsringen lässt keine Wünsche an die Symbolkraft Ihres Liebesbeweises offen. Wir beraten Sie ausführlich über die Besonderheiten der Verlobungsringe und die Möglichkeiten einer Personalisierung, zum Beispiel mit einer persönlichen Gravur.

Klassiker oder moderner Stil – Verlobungsringe mit besonderer Symbolik

Auch bei Verlobungs- und Trauringen wechselt von Zeit zu Zeit die Mode. In manchen Jahren sind sehr schlichte Ringe im Stil eines einfachen Goldbandes modern. Doch meist sieht die Schmuckmode Modelle mit aufwendigen Schliffen, aus verschiedenen Goldlegierungen und in besonderen Formen, vor.

Sehen Sie hier die Top Seller der Verlobungs-Kollektion

Zur Kollektion

Das klassische Material für die Herstellung von Verlobungsringen ist Gold. Doch Sie erhalten Verlobungs- und Antragsringe auch aus Silber oder Edelstahl. Besonders modern gestaltete Ringe harmonieren mit der weißen Farbe dieser Metalle. Ein edler weiß-grauer Schimmer geht von Platin aus, einem seltenen und besonders harten Edelmetall von hohem Wert. Platin ist zudem nickelfrei und eignet sich daher sehr gut für Menschen, die allergisch auf nickelhaltige Metalle reagieren. Ein anderes seltenes Edelmetall für die Herstellung von Ehe- und Verlobungsringen ist Palladium, eine spezielle Form der Platinmetalle von silberweißer Farbe. Die Kombination hochwertiger Edelmetalle mit Carbon bringt besonders elegante Farbkombinationen von Gold und Schwarz hervor. Nicht zuletzt können Verlobungsringe auch Elemente aus Keramik enthalten und dadurch farblich individuell gestaltet sein.

Gravuren sind ein beliebtes Dekorationsmittel für Ehe- und Verlobungsringe. Die Varianten reichen von einfachen geschliffenen Rillen bis zu aufwendig gravierten floralen Designs oder grafischen Mustern. Ein weiteres Stilmittel bei der Gestaltung der Ringe ist der Wechsel von glänzenden und matt geschliffenen Oberflächen. Während Eheringe traditionell auf der Innenseite eine Gravur mit den Initialen oder dem Vornamen des Partners und dem Datum der Eheschließung tragen, werden moderne Ringe auf der Außenseite graviert. Individuelle Gravuren gelten als Botschaft mit besonderer Symbolik. Auch die Form des symbolischen Zeichens für die Unendlichkeit ziert Ehe- und Verlobungsringe. Einige Modelle sind im Stil der endlosen Schleife als Ring gestaltet. Als Antragsringe zur Verlobung können die Symbolringe zusätzlich mit Brillanten versehen sein.